Rückblicke · 19. Mai 2018
Das Buch mit den Siegergeschichten liegt vor uns. Die Veranstalter haben die letzten Flaschen Wein zurück in die Autos geladen. Preisgelder haben ihre neuen Eigentümer gefunden. Eigentlich ist die Sache doch abgeschlossen, oder? Wettbewerb ausgerichtet; Erfolg gehabt; Haken dahinter und weiter im Programm. Nun, nicht ganz. Ich glaube, der betriebene Aufwand und das profunde Ergebnis rechtfertigen eine solche Abspeisung nicht. Besonders nicht in Hinblick auf das Titelthema. Ich bin immer für...
Rückblicke · 16. Mai 2018
Vier Tage lang hatte sich die Leipziger Buchmesse das Motto #freethewords auf die Fahnen geschrieben – oder um es in althergebrachter Weise zu sagen – man wollte für das Wort und die Freiheit einstehen. Viele Menschen verbinden mit Freiheit das Aufbrechen von Grenzen – und solche gibt es in unterschiedlicher Erscheinung: Sprachbarrieren hindern Nationen vom Genuss literarischer Werke, Lese- und Rechtschreibstörungen erschweren vor allem jungen Menschen die Wege der Allgemeinbildung,...

Belletristik · 30. Januar 2018
"Wir waren so herrlich unproduktiv" lautet einer der Schlagsätze, mit denen der Ver Verlag Nausikaa Lenz' Debütroman "Baro" bewirbt. Ein Satz, der den Charme des heutzutage verbotenen Müßigganges erweckt und welcher in seiner Hörerschaft die Sehnsucht nach einer anderen Zeit weckt – es sei denn, die Zeit selbst wäre im Übermaß vorhanden. Dies gilt für eine Personengruppe im Roman, welche sich die "Unsterblichen" nennen. Die Autorin lässt uns dem Protagonisten Baro über die...
Belletristik · 12. Februar 2017
[…] „Das Mehl war warm, leicht erhitzt, wie ein lebendiger Körper, sowohl angenehm als auch archaisch der Duft.“ […] <<Noah ist Müller geworden!>> Lucian Blaga (1895 - 1961), rumänischer Dichter, Schriftsteller, Diplomat und Philosoph, schildert in seinem erst 1990 bei Humanitas Bukarest erschienenen Roman liebevoll und detailreich Episoden aus dem Leben seiner Mitmenschen. Der Titel der deutschen Übersetzung „Die Fähre des Popen Charon“ ist dabei klug gewählt: Er...

Veranstaltung · 23. Mai 2016
27.08.2016 ab 14 Uhr Der Eintritt ist frei. unter anderen mit Oliver Guntner Georg Steiger Hansjörg Rothe Tanja Kahmann (Preisträgerin Mitteldeutsche Buchmesse) Ronny Ritze (Moderation) Mit Unterstützung der Kreissparkasse Saale-Orla. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Schul-Aula statt.
Sachbuch · 05. August 2015
In keinem anderen Sachbuch wird die Entwicklung und der Einsatz chemischer Kampfstoffe so umfassend dargestellt wie in Jochen Gartz‘ Untersuchung. Der Autor beweist mit der Wahl der zahlreichen Abbildungen und gewählten Zitate Sachverstand, Weitblick und Einfühlungsvermögen in die komplexe Themenwelt, die er historisch vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis zur Neuzeit vorstellt. Dabei führt er den Leser kurz in die Ausgangszustände der unterschiedlichen Stoffklassen ein und führt ihn...

Sachbuch · 05. August 2015
In Jochen Gartz‘ Buch „Vom griechischen Feuer zum Dynamit. Eine Kulturgeschichte der Explosivstoffe“ zeichnet der Autor sachgerecht und detailgetreu den Werdegang der militärischen und zivilen Sprengkörper nach. Seine Ausführungen beginnen in der Antike und reichen bis zur heutigen Zeit. Reich an Bildern, Zitaten und Auszügen aus historischen Dokumenten untermauert Gartz die unterschiedlichen Entwicklungen der Technologie, durch welche mehrmals die Weltgeschichte nachhaltig...
Belletristik · 13. Juli 2015
In “Der Bannfluch” zeichnet Bernd Kemter die letzte Reise des Mystikers Meister Eckhart nach. Dabei gewährt er dem Leser Einblicke in verschiedene Lebensbereiche des Mittelalters. Die historischen Etappen der Reise beschreibt der Autor durch die Augen von Georg, einem fiktiven Charakter, der Eckharts Reisegefährte und Schüler wird. Durch die Wahl dieser Hauptperson gelingt es, die jugendliche Faszination für Religion, Architektur und Wissenschaft dem Leser durch bildhafte Sprache näher...

Veranstaltung · 10. Juli 2015
Im August 2013 ging unser gschätzter Freund und Kollege, Schriftsteller, Schwerenöter und Frauenversteher, Haudegen und Geschichtenerzähler, Pfarrer Dieter Wolf von uns. Um ihm posthum zum Welterfolg zu verhelfen, ehren wir ihn mit einem Schnaps und einem Best of Dieter Wolf. Oliver Guntner (28‰), 2. Vorsitzender des FDA LV Thüringen und diplomierter Chemiker, bringt ausgegorene Texte zur Verkostung mit. Ronny Ritze (35‰), Journalist und trockener Optimist, rundet den Abend mit einem...
Belletristik · 24. Januar 2013
Im ersten Teil ihres "Stronbart Har" - Zyklus gestalten Wilko Müller jr. und Philipp D. Laner eine unkontrollierte Stöberjagd quer durch Raum und Zeit. Dabei führen die Protagonisten den Leser durch eine High-Fantasy-Geschichte, die Bestandteil eines komplexen Kosmos ist und daher eine eigene Erzähldynamik entwickelt. Die Autoren schufen die Erzählung Anfang der 90-er Jahre. Wilko Müller jr. präsentiert nun mit "Flucht aus Combar" eine überarbeitete und um einen Vorläufer erweiterte...

Mehr anzeigen